Weingut

Bechtel

Boxheimer

Hof

Weingut

Fredi Brand

Weingut

Cleres

Weingut

Goldschmidt

Hemer

Bioweingut

Weingut

Helmut Kloos

Weingut

Kron

Weingut

Klosterhof

Weingut

Müsel

Weingut

Schneickert

Weingut

Dr. Schreiber

Weingut

Spohr

Weingut

Schäfer

Weingut

Wachter

Weingut

L. Weinmann

Spezialitäten

zum Wein

Strategie-

Gremien

Das Weingut Residenz Bechtel

Das Weingut Residenz Bechtel in Worms-Heppenheim wird von Vater Manfred und Sohn Rainer, beide Winzermeister, gemeinsam geleitet. Der Betrieb kann auf eine Weinbautradition von über 250 Jahren zurückschauen. Manfred Bechtel ist überwiegend für die Kundenbetreuung zuständig und Rainer Bechtel engagiert sich hauptsächlich für denWeinanbau und -ausbau im Weingut. Intensive Weinbergsarbeit,
modernste Kellerwirtschaft, gekonnter Weinausbau, Lagerung und Füllung garantieren sorgsam gepflegte, bekömmliche, reintönige Qualitäten. Neben Qualitäts- und Prädikatsweinen werden auch Selections- und Barriqueweine in Rot und Weiß angeboten. Kurzum: Meisterliches Handwerk und eine lange Weintradition vereinen sich in diesen Weinen.

Boxheimer Hof

Das Charisma unseres Wein­gutes ist durch die naht­lose Weiter­gabe von Gene­ration zu Gene­ration geprägt. Dadurch entstand eine unver­wechsel­bare Kreation aus Tradi­tion und Moderne. Für uns ist Weinbau keine Pflicht, sondern Beru­fung, Lebens­gefühl und Leiden­schaft.

Alle unsere Weine stammen aus eigener Erzeu­gung. Sie werden von Walter und Johannes Box­heimer mit großer Sorgfalt herge­stellt und gepflegt – vom Wein­berg bis in die Flasche.

Dies erfordert viel Gefühl und echte Hingabe für das Kultur­gut „Wein“. Deshalb geben wir Quali­tät stets den Vorzug vor Quan­tität. Lernen Sie uns und unsere Weine besser kennen.

Weingut Brand

Das Weingut Fredi Brand ist ein Familienbetrieb in Worms-Wiesoppenheim. Im Jahr 1969 wurde der Betrieb aus dem Ortskern Wiesoppenheims in die Oberwiesen ausgesiedelt. Seit 1975 wird der Betriebszweig Weinbau vorangetrieben. Fredi Brand, der seit 1981 alleine den landwirtschaftlichen Betrieb leitet, zeichnet sich in den Wingerten des Betriebes nun schon seit über mehr als einem Vierteljahrhundert für den Anbau und Ausbau der Weine verantwortlich. Dabei legt er immer sehr viel Wert auf Qualität und vor allem den Geschmack der treuen Kunden des Betriebes. Nur die Weine, die der Betriebsleiter als schmackhaft bewertet, kommen dadurch in die Flasche.

Weingut Cleres

Für die Winzerfamilie Cleres ist der Raum ein hohes Gut. Weil ihre mehr als 20 Hektar Landbesitz in etwa 120.000 Rebstöcken ausreichend Raum geben, um auf bestem Boden in klimaverwöhnter Lage in Ruhe zu wachsen und die wertvollen Trauben heranreifen zu lassen. Weil die Weinbauern und Vinologen der Familie über Generationen hinweg hier den idealen Raum für Inspiration und die Entwicklung neuer Konzepte fanden und finden. Weil alle Familienmitglieder hier den notwendigen Freiraum für die Entwicklung ihrer ganz persönlichen Talente und Visionen finden. Und nicht zuletzt,weil hier die edelsten Gewächse, vom Riesling bis zum Chardonnay in wohltemperierten Kellern, in kostbaren Fässern den Raum und die Ruhe haben, um so zu herausragenden Weinen heranzureifen.

Weingut Goldschmidt

„Unsere Weine sollen Spaß machen und Freude bereiten. Gute Weine lassen sich nur mit und nicht gegen die Natur erzeugen. Aus dieser Überzeugung heraus bewirtschaften wir unsere Weinberge ökologisch. Wir sind Mitglied bei Bioland und Ecovin. Naturnah angebaute Weine spiegeln besonders den individuellen Charakter der kleinklimatischen Bedingungen von Lage und Boden wider. Die Weißweine sind fruchtbetont, frisch und elegant. Rotweine bauen wir nach dem klassischen Maischegärverfahren aus. Damit erzielen wir kräftige, je nach Rebsorte rubinrote bis tiefdunkle
Rotweine mit einer schönen Tanninstruktur und Fülle. Wir verzichten auf den Einsatz von chemischsynthetischen Pflanzenschutzmitteln und Düngemittel.“

Hemer

das Bioweingut

„Wir lieben Wein und alles was dazu gehört, deshalb haben wir uns dem ökologischen Gedanken mit einer entsprechenden naturverträglich Lebenseinstellung verschrieben. Das 1902 entstandene Weingut wird heute in der vierten Generation von den Brüdern Stefan (Winzermeister) und Andreas Hemer (Dipl. Ing. für Weinbau & Oenologie) geführt. Die 40 Hektar werden seit 2003 ökologisch angebaut und unterliegen den ECOVIN-Richtlinien. Seit 2003 werden unsere Weine nach veganen Bedingungen hergestellt und tragen das v-label.“ Andreas macht die Weine und kümmert sich mit Frau Gaby und Mutter Adele um die Vermarktung. Bruder Stefan ist für die Weinberge zuständig und dessen Frau Nicole springt ein, wo sie gebraucht wird.“

Weingut Helmut Kloos

Es bedarf einer großen Portion Mut, Ehrgeiz und Engagement, aus einem landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb, der seine Trauben bisher an eine Genossenschaft ablieferte, im Alleingang einen reinen Weinbaubetrieb mit Selbstvermarktung aufzubauen. Dieser Herausforderung hat sich Helmut Kloos im Jahr 1992 gestellt. Das Weingut betreibt ökologischen Weinbau. Helmut Kloos: „Das Miteinander und der Erhalt der bunten und artenreichen Schöpfung ist die Grundlage für mein Tun als Öko-Winzer. So reifen in meinen Wingerten verschiedene rote und weiße Traubensorten, die durch handwerkliches Können zu feinen und charaktervollen sortentypischen Weinen ausgebaut werden.“

Weingut Kron

Als reiner Familienbetrieb, der sich schon seit Generationen dem Weinbau widmet, blickt das Weingut Kron auf eine lange Tradition in Abenheim zurück. „Rund um unser Wahrzeichen, die Klausenberg-Kapelle, haben bereits viele Generationen der Familie Wein angebaut. Wir freuen uns, Ihnen qualitativ hochwertige Weine anbieten zu können.“ Seit 2011 hat Sebastian den Weinausbau und die Weinbereitung immer weiter übernommen. Seitdem kamen zahlreiche neue Ideen hinzu. Er hat sich zum Ziel gesetzt, einen individuellen und zur Region passenden Weinstil zu kreieren. Im Frühjahr 2015 feierte er den Abschluss seines Weinbaustudiums.

Weingut

Klosterhof Lösch

„Wenn die Natur sanft gebeten wird, sich uns zu offenbaren, entstehen Weine wie sie uns schmecken“, so lautet das Credo des jungen Winzermeisters Christoph Lösch. Gemeinsam mit seinen Eltern Klaus und Gertrude Lösch ist er bestrebt, das anzubieten, was ihm am besten schmeckt. „Der bewusste Verzicht auf Höchstmengen bringt Weine voller Rasse und Eleganz hervor, die durch konzentrierte Art den Reichtum an Aromen der jeweiligen Rebsorte erleben lassen. Erleben Sie uns und unsere Weine bei einer Vielzahl von Veranstaltungen im Familienweingut Klosterhof. Mit allen Sinnen genießen – dazu laden Sie die Weinstube im Gewölbe, der Kräutergarten und die herrliche Wonnegauer Landschaft ein.“

Weingut

Müsel

Das Weingut Müsel ist ein Familienbetrieb, der sich schon seit mehreren Generationen mit dem Weinbau und der Produktion hochwertiger Weine beschäftigt. Heute bewirtschaftet Weinbautechniker Hans-Jürgen Müsel zusammen mit Sohn Christian das Weingut. „Die Qualität steht im Vordergrund. Sämtliche angebotenen Weine sind Erzeuger-Gutsabfüllungen, die gemäß folgenden Kriterien hergestellt werden: umweltfreundliche Erzeugung nach neuesten Erkenntnissen, Qualitätsoptimierung der Kellerwirtschaft und Rationalisierung in An- und Ausbau durch Anwendung modernster Techniken. Zahlreiche Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Wettbewerben bezeugen die hohe Qualität unserer Weine.“

Weingut Schneickert

Die Erfahrung vieler Generationen, das Wissen um die Böden und Weinlagen ist in den Weinen des Weinguts Schneickert schmeckbar. Markus Schneickert: „Unsere Weinberge in den Wormser Gemeinden Leiselheim, Pfiffligheim, Pfeddersheim und Hochheim sind überwiegend mit Riesling und den Burgundersorten bestockt. Sie finden hier ideale Bedingungen. Aus Überzeugung wollen wir die Trauben so naturnah wie nur möglich produzieren. Nur so ist der Weinberg schmeckbar. Und jeder ist anders! Alle unsere Weine sind Unikate. Sie fangen die Besonderheiten
des Terroirs und des Jahrgangs ein. Meine ganz eigene Handschrift macht sie zu einem unvergleichlichen Weinerlebnis. Als Weinmacher ist es für mich besonders wichtig, eine hohe Traubenqualität zu produzieren. Nur so können die Weine entstehen, die ich schaffen will.“

Weingut Dr. Schreiber

Das Weingut Dr. Schreiber zeichnet sich durch Weine und Sekte von besonderer Qualität aus. „Zwei Generationen, ein Team: Carmen und Andreas Schreiber sowie Elsbeth und Hans-Helmut Schreiber führen gerne durch die Weinwelt der‚ Dr. Schreiber Weine’.“ Die Weine werden seit Jahren mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet, darunter mehrere Gold-Medaillen bei Landesprämierungen. Der Gault Millau Weinguide zeichnete das Weingut 2018 mit einer Traube aus. Anlässlich des Wettbewerbs „Die besten Restaurants und Winzer in Rheinhessen 2018“ wurde das Weingut Dr. Schreiber in den Kreis der besten Winzer in Rheinhessen aufgenommen. Eine Auszeichnung mit einem Stern gab’s von „vinium 2018“.

Weingut Spohr

Die bestmögliche Weinqualität zu erzeugen, ist heutzutage die tägliche Herausforderung für viele Weinmacher. Das gilt ohne Zweifel auch im
Weingut Spohr. Den eigenständigen Charakter der Weine und die regionalen und jahrgangsbedingten Besonderheiten zu bewahren, stehen im Mittelpunkt. Christian Spohr ist im Weingut zuständig für den Ausbau aller Rot- und Weißweine. Wie seine Frau Anne hat auch Christian Weinbau in Geisenheim studiert. Er managt heute den Weinbaubereich und den Weinausbau bis hin zur Abfüllung. Die Eltern Rita und Heinz Spohr sind unter anderem zuständig für die Kundenbetreuung. Der Senior organisiert zudem den Logistikbereich und die Etikettierung und leitet die Destillerie sowie die Sekt- und Perlweinbereitung.

Vinotom Weingut

Hans-Josef Schäfer

Thomas Schäfer leitet zusammen mit seinem Vater das Weingut Hans-Josef Schäfer. Nach dem erfolgreich absolvierten Studium im Jahre 2010 (Weinbau in Geisenheim, Bachelor of Science) hat Thomas Schäfer sein eigenes Weinlabel vinotom.de gegründet. Thomas Schäfer: „Unter vinotom.de kreiere ich nach meinen drei Leitworten: jung, innovativ und nachhaltig, moderne und unkomplizierte Weine für jedes Alter. Dabei betreibe ich einen möglichst umweltschonenden Anbau. Neben der hohen Qualität sind die ausgefallenen, bunten Weinetiketten und die exquisiten Namen der Weine, wie zum Beispiel Sternenlicht, Zauberschön und Moustache Alleinstellungsmerkmale meiner Weinlinie.“

Weingut Wachter

Das Weingut Wachter pflanzt seit über vier Generationen Reben an. Zurzeit wird das Weingut von zwei Generationen in Symbiose von Tradition und Moderne geführt. Die Vielfalt an Rebsorten wird liebevoll gehegt und gepflegt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Rebsorten Riesling und Dornfelder, woraus leichte Sommerweine oder auch runde Rotweine hervorgehen. Heidi Wachter: „Im Weinkeller achten wir auf eine besonders schonende Verarbeitung der Trauben, um die gewonnene Qualität im Weinberg, welche sich in Aroma und Fülle ausdrückt, zu erhalten und weiter zu verfeinern, damit Sie die Einzigartigkeit unserer Weine auch später noch genießen können.“

Weingut L. Weinmann

Das Weingut Ludwig Weinman beschreibt sich selbst als „traditionelles, aber modernes Familien-Weingut. Wir laufen nicht jedem Trend hinterher und vernachlässigen dadurch unser Handwerk der Weinherstellung und der Weinbergspflege. Wir produzieren Wein nach eigener Idee und Vorstellung. Unser Hauptziel ist es, Premium-Weine zu vernünftigen Preisen zu produzieren.“ Tatkräftig unterstützt werden die Winzer Ludwig und Alexander Weinmann von Alexanders Ehefrau Evelyn. Alexander Weinmann hat an der Fachhochschule Geisenheim studiert und danach mehrere Jahre im Ausland gearbeitet. Die Güte der Weine spiegelt sich in vielen Auszeichnungen und Ehrungen wider.

Spezialitäten

zum WeiN

Neben den 16 Wormser Winzern sind Kaiser Feinkost aus Wiesoppenheim, Chocolaterie Holzderber aus Neuhausen und Getränkelieferant Gegros Trinkparadies Mitgesellschafter. Hier bieten wir Spezialitäten, süße Gaumengenüsse zum Wein und auch alkoholfreie Getränke an.

Unser Strategie-Gremium

Als Strategie-Gremium fungiert der Gesellschafterausschuss, bestehend aus
den beiden Winzern Christian Spohr und Markus Schneickert, Kai Hornuf vom Stadtmarketing Nibelungenstadt Worms sowie Rüdiger Erdelmeier von der Werbeagentur erdelmeier.

Unsere Sponsoren

Wir danken der EWR AG für die Bereitstellung von kostenlosem WIFI für die Wormser Vinothek.

gastronomie@wormser-vinothek.de

Parmaplatz 2b | 67547 Worms

Tel.: 0 62 41 92 32 013